Heimatwerk Schlesischer Katholiken e.V.

Wandertage in Schlesien 2022

 

Das Heimatwerk Schlesischer Katholiken e. V. hat u. a. das Ziel, zur Begegnung und zum Kontakt zwischen den ehemaligen deutschen und jetzigen deutschen und polnischen Bewohnern Schlesiens beizutragen und zugleich Schlesien mit seinen verschiedenen Facetten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern erfahrbar zu machen. Zu diesem Zweck veranstaltet das Heimatwerk Schlesischer Katholiken e.V. bereits seit einigen Jahren Wandertage in Schlesien für deutsche und polnische Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

 

Die diesjährigen Wandertage in Schlesien 2022 finden in der Zeit von

 

Montag, 12. September, bis Sonnabend, 17. September 2022

 

statt.

 

 

In diesem Jahr stehen die Wandertage unter der Überschrift

 

 

Wo man gesund wird – schlesische Bäder“

 

 

 

und werden als Ausflüge per Auto durchgeführt. Ausgangs- und Endpunkt der Ausflüge ist das Ferienhaus Jungnitz im Dorf Nieder-Mois/ Ujazd Dolny im Kreis Neumarkt/ Powiat Średzki.

 

Bis zu fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland haben die Möglichkeit, in dem Ferienhaus (1 Drei-Bett-Zimmer, 1 Zwei-Bett-Zimmer, 1 Ein-Bett-Zimmer) in Nieder-Mois/ Ujazd Dolny, PL-55-340 Udanin (ein Bauerndorf ca. in der Mitte der Strecke Breslau – Liegnitz) zu wohnen (Bettlaken und Decken oder Schlafsäcke mitbringen! Bei den Küchen- und sonstigen hauswirtschaftlichen Arbeiten wirken alle mit). Ansonsten besteht die Möglichkeit, in Hotels oder Gasthäusern in der ca. 15 km entfernten Kreisstadt Neumarkt/ Środa Śląska zu logieren.

 

Montag, 12. Sept. 2022:

 

 Anreise, die jeder selbst organisiert. Das Ferienhaus in Nieder-Mois/ Ujazd Dolny steht ab Mittag offen.

 

Dienstag, 13. Sept. 2022/ 10:00 Uhr:

 

1. Besuch des Mineralbades Bad Salzbrunn (Szczawno Zdrój) im Waldenburger Bergland, eines der ältesten Bäder Niederschlesiens. In der alten Wandelhalle Verkostung des Salzbrunner Brunnens. Stadtrundgang/ Geburtshaus der Dichterbrüder Carl und Gerhart Hauptmann.

2. Besuch des Erholungsortes Görbersdorf (Sokołowsko) südlich von Waldenburg nahe der tschechischen Grenze. In Görbersdorf wirkte seit 1854 der schlesische Arzt Hermann Brehmer, Vater und Begründer der Tuberkulosebehandlung. Görbersdorf wurde zu einem „Mekka“ der Lungenheilkunde weltweit! Die Überreste der zweiten, im Jahre 1877 von Brehmer errichteten Lungenheilstätte werden besichtigt.

 

 

Mittwoch, 14. Sept. 2022/ 10:00 Uhr:

 

 Ausflug nach Zobten am Berge (Sobótka) und Wanderung auf den 718 m hohen Zobtenberg. Alternativ, für nicht an der Wanderung Interessierte, steht der Tag zur freien Verfügung, um z. B. die Stadt Neumarkt/ Środa Śląska oder die Dörfer des Kreises Neumarkt zu besuchen.

 

Donnerstag, 15. Sept. 2022/ 10:00 Uhr:

 

 Abfahrt nach Breslau (Wrocław), Bootsfahrt auf der Oder/ Stadtrundgang/ Stadtbummel

 

Freitag, 16. Sept. 2022/ 9:00 Uhr:

 

1. Besuch des schlesischen Thermalbades Bad Warmbrunn (Cieplice) im Hirschberger Tal, Spaziergang durch den Kurpark.

2. Besuch des Hauses von Carl und Gerhart Hauptmann in Oberschreiberhau (Szklarska Poręba) und des Hauses von Gerhart Hauptmann in Agnetendorf (Jagniątków). Abschluss der Wandertage mit einem spirituellen Impuls/ Wortgottesfeier in Nieder-Mois.

 

Sonnabend, 17. Sept. 2022: Rüsten für die Heimfahrt/ Heimfahrt.

 

 Programmänderungen vorbehalten!

 

Nach der Rückkehr von den Ausflügen in Nieder-Mois geselliges Beisammensein, je nach Witterungslage mit Lagerfeuer, Grill, Umtrunk.

An- und Abreise muss jeder selbst organisieren.

Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die in Nieder-Mois im Ferienhaus wohnen wollen (Mahlzeiten – bis auf Eintrittsgelder, Imbiss u. ä. unterwegs – inklusive), melden sich bei Bernhard Jungnitz an und zahlen pro Person 200,- €.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in der Kreisstadt Neumarkt in einem Hotel oder Gasthaus wohnen wollen, organisieren und finanzieren ihren Aufenthalt selbst und sorgen auch für die eigene Mobilität. In Neumarkt wohnende Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die nach den Ausflügen am geselligen Beisammensein in Nieder-Mois teilhaben wollen, entrichten dafür einen Beitrag nach billigem Ermessen.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Polen stoßen an den Ausflugstagen jeweils zur Abfahrtszeit am Ferienhaus in Nieder-Mois/ Ujazd Dolny oder am Zielort zur Reisegruppe. Sie sind Gäste des Heimatwerkes.

 

Wichtig:

Aus organisatorischen Gründen müssen sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer  – unabhängig von der Teilnahmeform – per E-Mail anmelden bis 31. August 2022 bei Bernhard Jungnitz, ( kontakt  [at]  heimatwerk-schlesischer-katholiken.de). Falls für das Ferienhaus in Nieder-Mois mehr Anmeldungen eingehen als Plätze vorhanden sind, erfolgt die Berücksichtigung nach dem zeitlichen Eingang der Anmeldung.

 

Für weitergehende Informationen und ggfls. Detailabsprachen steht Bernhard Jungnitz zur Verfügung.